Bilder von der Volkssternwarte Ubbedissen

astronomische und nichtastronomische Bilder der Sternwarten-Mitglieder
Last additions
Mond-SinusIridium-25112012-21UT.jpg
Mondkrater Sinus Iridium632 viewsDieses Kraterbecken wird auch als Regenbogenkrater bezeichnet.Nov 26, 2012
Mond-Schroeteri-25112012-21UT.jpg
Mondtal Schröteri652 viewsDas Mondtal ist über 300km lang und an manchen Stellen 10km breit. Es beginnt in einem kleinen Krater, der als "Kobrakopf" bezeichnet wird.Nov 26, 2012
Mond-Schiller-25112012-21UT.jpg
Mondkrater Schiller643 viewsDer Krater Schiller ist eventuell aus zwei Einschlägen, wobei einer der beiden Einschläge in einem flachen Winkel erfolgte, entstanden.Nov 26, 2012
Mond-Gassendii-25112012-21UT.jpg
Mondkrater Gassendi671 viewsNov 26, 2012
Uranus-19112012_web.jpg
Uranus533 viewsNov 23, 2012
Neptun-Triton-19112012-20UHrUT-aus_web.jpg
Neptun mit Mond Triton511 viewsTriton, der größte Mond des Neptun wurde am 10. Oktober 1846 von William Lassel entdeckt.
Triton ist etwas kleiner als unser Erdmond, allerdings ist er weiter entfernt von uns.
Im Mittel 4495 Millionen Kilometer.
Nov 23, 2012
Mond-Theophilus-19112012-17UT.jpg
Krater Theophilus625 viewsNov 23, 2012
Mond-Posidonius-19112012-17UT.jpg
Krater Posidonius756 viewsNeben dem Krater Posidonius ist im Bild noch der Krater Le Monnier zu sehen.
In diesem Krater landete im Januar 1973 die Sonde Lunar 21 der UDSSR. Der wichtigtigste Bestandteil der Sonde war ein 840 kg schweres Mobil Lunokhod 21 , das in vier Monaten 37 km auf der Mondoberfläche zurück gelegt hat.
Damit ist der Rover das am weitesten gefahrene Mobil auf einem Planeten bis heute.
Nov 23, 2012
Mond-Apollo11-19112012-17UT.jpg
Landestelle Apollo 11681 viewsApollo 11 ist die bekannteste Weltraummission überhaupt.
Am 20. Juliy 1969 um 20:17:39 Uhr UTC landete die Kapsel "The Eagle" von Apoll 11 auf dem Mond. Am 21. July 1969 um 02:56:26 Uhr UTC betrat Neil Armstrong als erster Mensch einen fremden Himmelkörper.
Drei Krater in der Nähe der Landestelle sind nach den drei Astronauten dieser Mission benannt.
Nov 23, 2012
JupiterSrgb-70.gif
Jupiteranimation615 viewsNov 18, 2012
Jupiter-16112012-2324-R-RGB_web.jpg
Jupiter mit Io573 viewsNov 18, 2012
Jupiter-IR-RGB-2137UT_web.jpg
Jupiter 14.11.2012552 viewsNov 15, 2012
Jupiter-IR-RGB-14112012~0.gif
Jupiter 14.11.2012569 viewsNov 15, 2012
Jupiter-IR-14112012.gif
Jupiteranimation 14.11.2012557 viewsNov 15, 2012
jupiter-11112012-R-RGB-22UT_web.jpg
Jupiter 779 viewsNov 11, 2012
Jupiter_IR_RGB_ANI_20121110_225500-231700.gif
Jupiter mit Mond Io und seinem Schatten, Animation601 views2x IR, 5x RGB-Einzelbilder als Sequenz
mäßiges Seeing, Wolkendurchzug
Nov 10, 2012
Jupiter-10-11-2012-R.jpg
Jupiter mit Io700 viewsJupiter mit Io Schattenwurf.
Io ist als kleiner Lichtpunkt links am Jupiterrand zu erkennen.
Leider zogen immer wieder Wolken durchs Bild, so das nur ein einigermaßen vernüftiges Bild entstand.
Das Bild ist durch einen Rotfilter entsstanden.
Nov 10, 2012
Soulnebel-SII-ha-OIII-hubble-aus.jpg
SH2-199 Seelen Nebel1172 viewsAusschnitt
Nov 08, 2012
Soulnebel-SII-ha-OIII-hubble.jpg
SH2-199 Seelen Nebel745 viewsSh2-199 ist ein aktives Sternentstehungsgebiet zwischen den Sternbildern Cassiopeia und Perseus.
Gesamtbelichtungszeit 15 Std. 40 min
Falschfarbenbild
Nov 08, 2012
S155-C9-LRGB-32x5min.jpg
Sharpless155 Höhlen Nebel793 viewsNov 08, 2012
NGC7479-LRGB-L9x20min-RGB7x20min-1600.jpg
Galaxie Ngc 7479 mit Kugelsternhaufen Palomar 13567 viewsDie Galaxie Ngc 7479 ist unten zu sehen.
Palomar 13 ist oberhalb der Mitte zu sehen.
Die Strukturen im gesamten Bild sind Molekühlwolken aus unserer Milchstraße, die davor stehen.
Nov 08, 2012
NGC147-LRGB-L8x5min-RGB6x5min-mitKH.jpg
Galaxie Ngc 147 mit Kugelsternhaufen567 viewsHogde 1-4 sind Kugelsternhaufen, die zu der Galaxie gehören.Nov 08, 2012
M31-LRGB-9x5min-1.jpg
Andromeda Galaxie M31745 viewsM31 Ausschnitt.
links der Mitte ist die Begleitgalaxie M32 zu sehen.
Nov 08, 2012
ic5146-Lrgb-L24x5min2BL8x20min-rgb20x5min-1600.jpg
Möhlekühlwolken um IC 5146629 viewsLRGB
Belichtungszeit 9 Std. 40 min
Nov 08, 2012
217 files on 10 page(s) 6